Evangelium

Das Evangelium ist eine gute Nachricht! Beim Evangelium handelt es sich eigentlich um alles, was Gott uns geben möchte, was er für uns Menschen vorgesehen, geplant und bereitet hat. Die Bibel benutzt dafür zum Beispiel den Ausdruck „das Evangelium Gottes“ (Römer 15, 16) und „das Evangelium des Herrn Jesus Christus“ (2. Thessalonicher 1, 8).

Das Evangelium, welches Gott uns verkündigt, ist untrennbar mit dem Herrn Jesus Christus verknüpft, denn mit ihm hat uns Gott alles geschenkt (Römer 8, 32). Der Herr Jesus Christus ist das Evangelium! In Apostelgeschichte 8, 35 heisst es zum Beispiel: „[…] er verkündigte ihm Jesus, als das Evangelium„. Das Evangelium ist eine wunderbare Person, die man im Glauben annehmen kann! In Apostelgeschichte 16, 31 steht: „Glaube an den Herrn Jesus, so wirst du gerettet.“

In Offenbarung 10, 7 sagt die Bibel, dass dieses Evangelium nur für eine bestimmte Zeit in der Weise besteht, wie es heute bereit liegt von uns angenommen zu werden. Dort heisst es nämlich: „[…] in diesen Tagen ist auch das Geheimnis Gottes beendet, wie er es als Evangelium […] verkündigt hat.“

Es ist uns ein Anliegen, dass Sie dieses Evangelium kennenlernen. Daher haben wir hier einen Überblick über das grundlegende Evangelium zusammengestellt und möchten einige Aspekte des Evangeliums Gottes beleuchten, nämlich, dass wir durch den Glauben zurück zu Gott, unserem Vater, finden, und dass es sich beim Evangelium auch um das Evangelium des Reiches Gottes handelt. Durch Jesus Christus allein kann der Mensch gerettet werden, nur er kann uns wirklich ausfüllen, einzig er ist der Weg zum Vater und er ist der wunderbare König in einem Reich, in das wir heute schon hineinkommen können.