Sonntag 01. Dez 2019

Der Herr möchte dass wir beten – beständig für alle Heilige zu wachen und vor dem Herrn einzustehen. Der Herr lernt uns zu beten und nutzt das Gleichnis der Wittwe welche vor Ihrem Widersacher Recht erhalten möchte. Es gilt den Feind  und seine Absichten zu durchschauen und den Richter (Vater) allezeit daran zu erinnern – damit er ausrichten und nicht zögern muss. Das Gebet muss mit Glauben vermengt sein – diesen stärkt der Herr durch Erfahrungen wie auch z.B. Gebetserhörungen mit ihm. Die Gemeinde ist dazu bestimmt zu herrschen – sie hat die Schlüssel des Reiches der Himmel erhalten – somit ist das kooperative Gebet sehr zentral in Gottes Plan.

Ps 23:5 Du bereitest vor mir einen Tisch angesichts meiner Feinde; du hast mein Haupt mit Öl gesalbt, mein Becher fließt über.

Hebr 12:1 …und die [uns so] leicht umstrickende Sünde ablegen.

Eph 1:3 Gepriesen sei der Gott und Vater unseres Herrn Jesus Christus! Er hat uns gesegnet mit jeder geistlichen Segnung in der Himmelswelt in Christus,

1 Pet 5:6 Demütigt euch nun unter die mächtige Hand Gottes, damit er euch erhöhe zur [rechten] Zeit,

Phi 1:29 Denn euch ist es im Blick auf Christus geschenkt worden, nicht allein an ihn zu glauben, sondern auch für ihn zu leiden,

Offb 20:15 Und wenn jemand nicht geschrieben gefunden wurde in dem Buch des Lebens, so wurde er in den Feuersee geworfen.

Spr 18:10 Ein fester Turm ist der Name des HERRN; zu ihm läuft der Gerechte und ist in Sicherheit.

John 10:10-11 Der Dieb kommt nur, um zu stehlen und zu schlachten und zu verderben. Ich bin gekommen, damit sie Leben haben und [es in] Überfluß haben. Ich bin der gute Hirte; der gute Hirte läßt sein Leben für die Schafe.

Luk 15:18 Ich will mich aufmachen und zu meinem Vater gehen und will zu ihm sagen: Vater, ich habe gesündigt gegen den Himmel und vor dir,

-> der Vater wartet

-> nicht arbeiten, nur nehmen, der Vater hat alles bereitet.

Gal 3:28 Da ist nicht Jude noch Grieche, da ist nicht Sklave noch Freier, da ist nicht Mann und Frau; denn ihr alle seid einer in Christus Jesus.

Gal 3:26 denn ihr alle seid Söhne Gottes durch den Glauben in Christus Jesus.

1 Mose 3:24 Und er trieb den Menschen aus und ließ östlich vom Garten Eden die Cherubim sich lagern und die Flamme des zuckenden Schwertes, den Weg zum Baum des Lebens zu bewachen.

Joh 6:63 Der Geist ist es, der lebendig macht; das Fleisch nützt nichts. Die Worte, die ich zu euch geredet habe, sind Geist und sind Leben;

1 Mose 3:15 Und ich werde Feindschaft setzen zwischen dir und der Frau, zwischen deinem Samen und ihrem Samen; er wird dir den Kopf zermalmen, und du, du wirst ihm die Ferse zermalmen.

2 Kor 10:3- Denn obwohl wir im Fleisch wandeln, kämpfen wir nicht nach dem Fleisch; denn die Waffen unseres Kampfes sind nicht fleischlich, sondern mächtig für Gott zur Zerstörung von Festungen; so zerstören wir Vernünfteleien und jede Höhe, die sich gegen die Erkenntnis Gottes erhebt, und nehmen jeden Gedanken gefangen unter den Gehorsam Christi

Eph 6:17-18 Nehmt auch den Helm des Heils und das Schwert des Geistes, das ist Gottes Wort! Mit allem Gebet und Flehen betet zu jeder Zeit im Geist, und wachet hierzu in allem Anhalten und Flehen für alle Heiligen

Phil 1:6-11 Ich bin ebenso in guter Zuversicht, daß der, der ein gutes Werk in euch angefangen hat, es vollenden wird bis auf den Tag Christi Jesu. So ist es für mich recht, daß ich dies im Blick auf euch alle denke, weil ich euch im Herzen habe und sowohl in meinen Fesseln als auch in der Verteidigung und Bekräftigung des Evangeliums ihr alle meine Mitteilhaber der Gnade seid…. Denn Gott ist mein Zeuge, wie ich mich nach euch allen sehne mit [der] herzlichen [Liebe] Christi Jesu. Und um dieses bete ich, daß eure Liebe noch mehr und mehr überreich werde in Erkenntnis und aller Einsicht,

2 Kor 13:9 Denn wir freuen uns, wenn wir schwach sind, ihr aber mächtig seid; um dieses beten wir auch, um eure Vervollkommnung (Vollendung).

4 Mose 1 wehrfähige Männer (Luther)

Luk 18 Er sagte ihnen aber auch ein Gleichnis dafür, daß sie allezeit beten und nicht ermatten sollten…

Gott aber, sollte er das Recht seiner Auserwählten nicht ausführen, die Tag und Nacht zu ihm schreien, und sollte er es bei ihnen lange hinziehen? Ich sage euch, daß er ihr Recht ohne Verzug ausführen wird. Doch wird wohl der Sohn des Menschen, wenn er kommt, den Glauben finden auf der Erde?

Mat 5:44 Ich aber sage euch: Liebt eure Feinde, und betet für die, die euch verfolgen,

Luk 22:32 Ich aber habe für dich gebetet, daß dein Glaube nicht aufhöre. Und wenn du einst zurückgekehrt bist, so stärke deine Brüder!

Ps 26:8 HERR, ich liebe die Wohnung deines Hauses und den Wohnort deiner Herrlichkeit.

Kol 4:12 Es grüßt euch Epaphras, der von euch ist, ein Knecht Christi Jesu, der allezeit für euch ringt in den Gebeten, daß ihr vollkommen und völlig überzeugt in allem Willen Gottes dasteht.

Jak 2:25 Ist aber nicht ebenso auch Rahab, die Hure, aus Werken gerechtfertigt worden, da sie die Boten aufnahm und auf einem anderen Weg hinausließ?

Jak 2:22 Du siehst, daß der Glaube mit seinen Werken zusammenwirkte und der Glaube aus den Werken vollendet wurde.

Phil 1:3-4 Dank und Fürbitte für die Gemeinde: Ich danke meinem Gott bei jeder Erinnerung an euch allezeit in jedem meiner Gebete und bete für euch alle mit Freuden

Ps 65:10 Du hast das Land heimgesucht und es überschüttet, du bereicherst es sehr: Gottes Bach ist voll Wasser. Du bereitest ihnen Getreide, wenn du [das Land] so bereitest:

Ps 65:2-3 Dir [gilt] Stille, Lobgesang, o Gott, in Zion, und dir soll man das Gelübde erfüllen. Hörer des Gebets, zu dir wird alles Fleisch kommen.